Home
Verein
Aktuelles
Berichte und Artikel
Bilder
Veranstaltungen
Wahl 2014
Archiv
Interaktiv
Links
Kontakt
Sitemap
Impressum

 

UWG hält an den gesetzten Zielen aus 2008 fest

 

Zwischenzeitlich sind 5 Jahre vergangen und es ist wieder an der Zeit inne zu halten und zu prüfen, wie weit die UWG ihre Zielsetzung z.B. nach mehr Transparenz, Verkauf bestimmter Immobilien usw. vorangetrieben hat.

 

Zu den Zielsetzungen und dem Erreichungsgrad folgende Ergebnisse:

 

  1. Verschuldensgrad der Kommune wurde um 30% gesenkt. Sparsame Haushaltsführung und Anfang der Bildung von Rücklagen im Abwasserbereich wurden umgesetzt.
  2. Um eine höhere Transparenz zu erhalten, hat die UWG durchgesetzt, dass das Amtsblatt im Internet veröffentlicht wird. Des Weiteren hat sie einen Geschäftsantrag zur Veröffentlichung der öffentlich stattfindenden Gemeinderatssitzungen im Internet eingereicht, der allerdings knapp mit 7:7 am 14.03.2013 scheiterte.
  3. Das Rössleranwesen wurde verkauft.
  4. DSL wurde umgesetzt um hiermit zu einer verbesserten Infrastruktur für Hausen beizutragen.
  5. Die Entscheidung zum Bau eines neuen Feuerwehrhauses wurde im Jahr 2010 per Geschäftsantrag der UWG zum Beschluss erhoben.
  6. Der Rechnungsprüfungsausschuss hat erhebliches Einsparpotential aufgezeigt, dass teilweise (z.B. Reinigung der öffentlichen Gebäude wird wieder durch eigenes Personal durchgeführt – Einspareffekt von ca. TEUR 12 p.a.) durch die Verwaltung umgesetzt wurde.
  7. Da die Umsetzung der vorgenommenen Themen schleppend verläuft, hat sich die UWG entschlossen, stärker das Instrument des Geschäftsantrages einzusetzen.
    Folgende Geschäftsanträge wurden in der jüngsten Vergangenheit eingereicht:
    a.) Wiedereinführung der Mobicard – zwischenzeitlich beschlossen
    b.) Veröffentlichung der Gemeinderatsprotokolle der öffentlich stattfindenden Sitzungen – knapp mit 7:7 abgelehnt. UWG plant erneuten Anlauf
    c.) Teerung des Radfahrweges von der neuen Unterführung B 470 bis zum Kreuzungspunkt alte Eisenbahnbrücke – noch nicht auf der Tagesordnung
    d.) Anmahnung der Vorlage der am 18.09.2008 im Gemeinderat beschlossenen Erledigungsliste zur Verfolgung der Umsetzung von Beschlüssen – noch nicht auf der Tagesordnung
    e.) Anfrage bei e.on zu einem möglichen Rückkauf des Netzes; Organisation einer Veranstaltung zur Energieberatung – noch nicht auf der Tagesordnung
  8. In den Zweckverbänden wurde je ein Geschäftsantrag zur Harmonisierung der Geschäftsordnung und Satzung der beiden Verbände gestellt.

 

 

 

 

Top